Neuigkeiten

Die neusten Berichte aus allen Abteilungen

Erste Lockerungen der Coronamaßnahmen


Nach regelmäßiger Einschätzung der Lage mit dem Coronavirus konnten erste Lockerungen der zuvor angeordneten Coronamaßnahmen beschlossen werden.

Die Lage scheint sich zu entspannen, jedoch ist das Coronavirus noch lange nicht aus der Welt.

Bereits seit dem 15. Juni wurden einige Lockerungen der Maßnahmen gegen das Coronavirus beschlossen. Um nicht vorschnell zu handeln, werden wir erst ab Anfang Juli mit einem "Notfall"-Dienstplan beginnen.

Wir haben unsere bisher existierenden zwei Dienstzüge in weitere sogenannte "Dienstgruppen" aufgeteilt. Somit können wir mit kleinen Gruppen bereits ab dem 03. Juli mit praktischen Ausbildungsdiensten beginnen. Während dieser Dienste müssen wir weiterhin Maßnahmen gegen das Coronavirus einhalten.

Diese Lockerungen betreffen vorerst nur die Einsatzabteilung. Dienste unserer Kinder- und Jugendfeuerwehr sowie Veranstaltungen finden vorerst weiterhin nicht statt.

Bis Ende September werden wir mit diesem Notfall-Dienstplan arbeiten. In welcher Form sich die Ausbildung und das Dienstgeschehen im Allgemeinen danach ändert, ist derzeit noch nicht bekannt. Aber auch darüber werden wir informieren.

Details zu diesen Diensten finden Sie in unserem Terminkalender.


Veröffentlicht am 17. Juni 2020 15:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet am 18. Juni 2020 09:49 Uhr