Einsätze

Alarmierung vom 26. Okt. 2021

#21-045

26. Okt. 2021

Tödlicher Verkehrsunfall


Gegen 07:14 Uhr wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 387 zwischen Sievershausen und Oelerse alarmiert. Ein PKW ist laut ersten Informationen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, dabei wurde eine Person tödlich verletzt.

Aus Oelerse kommend fuhr der Fahrzeugführer mit seinem Opel Meriva auf der L387 in Richtung Sievershausen, als dieser aus bislang ungeklärter Ursache in einer lang gezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen ist und folglich mit der Fahrerseite gegen einen Baum prallte. Hierbei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt, aller Voraussicht nach durch den Aufprall, tödliche Verletzungen. Zeugen alarmierten die Rettungskräfte, für den Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Aufgrund einer Nachforderung zur Bergung wurden wir zu diesem Einsatz unterstützend hinzu alarmiert. Unsere Aufgabe bestand dann in der Unterstützung der Einsatzkräfte aus dem Peiner Stadtgebiet - Kräfte der Feuerwehren Oelerse und Abbensen. Angewandt wurde bei diesem Einsatz der sogenannte Kettensatz. Dieser kann im Allgemeinen für eine technische Form zur Befreiung von eingeklemmten Fahrzeug-Insassen verwendet werden. Da bei diesem Einsatz die notwendigen Voraussetzungen erfüllt waren, kamen die speziellen Ketten zum Einsatz, mit deren Hilfe die verformte Fahrzeug-Karrosserie auseinander gezogen wurde. Hierdurch konnte der verstorbene Fahrer erfolgreich aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Während der Einsatzmaßnahmen war die Straße im gesamten Bereich zwischen Sievershausen und Oelerse in beiden Richtungen voll gesperrt. Der Einsatz war für uns gegen 10:00 Uhr beendet.

Zusätzlich alarmiert wurden Polizei und Rettungsdienst, sowie der Verkehrsunfalldienst aus Hannover.

Veröffentlicht am 26. Oktober 2021, 09:35 Uhr
Zuletzt bearbeitet am 26. Oktober 2021, 17:05 Uhr

Einsatzdetails


26. Oktober 2021, 07:14 Uhr
L387 Sievershausen - Oelerse
Vollalarm
Hilfeleistung

Eingesetzte Fahrzeuge

Name Funkrufname Stärke
HLF-T 26-48-50 1 / 6
MTW 26-19-50 1 / 3